DBRD   |   DBRD-shop   |    DBRD-Akademie

Geriatric Education for EMS

Der GEMS-Kurs nach den Vorgaben der NAEMT

Der GEMS-Providerkurs richtet sich an die Berufsgruppen von Rettungsfachpersonal, Pflegepersonal und Ärzten, die mit der Versorgung von geriatrischen Patienten konfrontiert sind. Zentrales Element ist der so genannte „GEMS-Diamant“, um bei der Beurteilung dieser Patienten keinen wichtigen Aspekt zu übersehen.

Intensiv und praxisnah

Der GEMS-Anwenderkurs dauert zwei Tage. Neben der Vermittlung speziellen Wissens in Form von interaktiven Vorträgen, wie beispielweise der anatomisch/physiologischen Veränderungen im Alter oder auch der Kommunikation mit älteren oder alten Menschen, wird ein Großteil des Wissens durch das Bearbeiten von Fallbeispielen erworben.

ABCDE-Schema

GEMS-Diamant

Tod und Sterben

spezielle Notfallsituationen

Hier klicken für die nächsten Kurstermine ↕︁
Alle unsere Fortbildungen sind produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Es bestehen keine Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten gegenüber den Teilnehmern. Die Veranstaltung wird nicht durch Sponsoren finanziert.



GEMS

standardisierte Beurteilung und Versorgung

von geriatrischen Patienten

strukturiert Beurteilen - gezielt Handeln.

<

Immer häufiger wird medizinisches Personal mit der Versorgung von geriatrischen Patienten konfrontiert. Der demografi sche Wandel in unserer Gesellschaft wird die Häufi gkeit sicherlich noch steigern. In unseren GEMS-Kursen lernen die Teilnehmer neben der strukturierten Beurteilung und Behandlung auch die Veränderungen des menschlichen Körpers im Alter kennen. Hierzu stehen entsprechende Anzüge oder Brillen während des Kurses zur Verfügung, die den Teilnehmer die altersbedingten Veränderungen verdeutlichen und das Verständnis für die Probleme der älteren bzw. alten Menschen bewusst machen sollen.

Hierbei werden praktische Fertigkeiten in Kleingruppen trainiert und in Trainingsszenarien angewendet. Unterstützt werden diese Trainings durch interaktive Kurzvorträge, die die Inhalte des Kursmanuals noch einmal hervorheben sollen.

Der zweitägige Kurs schließt mit einem schriftlichen Test ab, und bei Bestehen dieses Tests, erhält der Teilnehmer ein für 4 Jahre gültiges, internationales Zertifikat.

Photo by Malin K. on Unsplash

Aktuelles

GEMS beim BRK Würzburg

An einem wunderschönen aber kalten Wochenende am Kurszentrum des BRK Würzburg richtete GEMS Deutschland einen weiteren Providerkurs aus.

GEMS in Aachen

Nach über einem Jahr Coronapause konnte an einem wunderschönen Wochenende am MHD Bildungszentrum Euregio in Aachen GEMS mit einem Providerkurs wieder starten.

zu Gast bei den Kollegen vom BVRD

Am 05.06. und 06.06. durften wir zu Gast bei den Kollegen vom BVRD sein um die zukünftige Österreichische Faculty zu trainieren.

GEMS Kurs am 10.-11.05.2019 an der ZAS Frankfurt

Zum ersten Mal fand ein GEMS Kurs an der ZAS Frankfurt statt. Insgesamt 16 Teilnehmer wurde in Vorträgen und Szenarien das weltweit einzige geriatrische Kurskonzept vorgestellt.

GEMS Kurs am 29.-30.09.2018 bei der RKiSH in Pinneberg

Zum ersten Mal fand ein Providerkurs des jüngsten Kurssystems der DBRD Akademie statt: GEMS. 11 hoch motivierte und engagagierte Teilnehmer erlebten an 2 Kurstagen das interaktive Kurssystem für geriatrische (Notfall-)patienten durch Vorträge und Workshops.

CC- und MCD-Treffen in der DBRD Akademie GmbH

Am 07.04.2018 haben sich die Kurskoordinatoren und Medizinischen Kursdirektoren aller Kursformate der DBRD Akademie zu einer Arbeitstagung in Lübeck getroffen.

GEMS (NAEMT) in Deutschland eingeführt

Am 4. und 5. November ­2017 wurde der GEMS 2.0 in Deutschland eingeführt. Veranstaltungsort war das Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen.

Photo by Resul Mentes on Unsplash

DBRD Akademie GmbH

Maria-Goeppert-Straße 3
23562 Lübeck

Telefon: +49 451-3 05 05 86-6
Telefax: +49 451-3 05 05 86-7

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2006-2021 DBRD Akademie GmbH

all rights reserved.
Nachdruck, auch Auszugsweise, bedarf der Genehmigung durch den Verfasser.